Lehrabschlussfeier vom 27. Juni 2013

des Ausbildungsverbundes AarauWest

 

Erfolg hat drei Buchstaben: Tun!

 

Mit diesen Worten wurden die Einladungen für die Lehrabschlussfeier verschickt. Ein Satz den die erfolgreichen Absolventen dieses Jahr sicher bestätigen können. Darum wurde auch dieses Jahr der wohl verdiente Abschluss mit einer grossen Feier glorifiziert!

 

Die Feier startete im Bowlingcenter Aarau. Die Lernenden und Berufsbildner vergnügten sich mit Bowlen, Billard, Darts und anderen Spielen. An der Bar konnten sie sich mit Getränken erfrischen. Nachdem die Punkte geholt und Sieger in den einzelnen Teams festlagen, ging es weiter in das Hotel Aarau West in Oberentfelden.

 

 

 

Die Eltern und Gäste hatten sich schon im Pavillon versammelt und warteten gespannt auf die Lernenden. Man konnte in den Gesichtern der Eltern die gleiche leichte Nervosität entdecken wie bei ihrer Tochter oder ihrem Sohn. Das Fest startete nun offiziell mit der Begrüssung von Herrn Reimann, Leiter Ausbildungsverbund AarauWest. Er gab den Lernenden seine Erfahrungen für die Zukunft mit und sprach seine herzlichen Glückwünsche aus. Danach gab er die Worte an Herrn Deiss, alt Bundesrat und heutiger Chairman of the Board Alstom Schweiz, weiter. Herr Deiss erzählte von bedeutenden wirtschaftlichen Bewegungen die nicht nur die Lernende betrafen sondern alle. Wichtige Lebenssituationen die wir beruflich und auch privat antreffen, wurden angesprochen und aus seiner Sicht erläutert. Wie die heutigen Lehrabgänger in der ganzen Schweiz ihre Zukunft gestalten möchten und was wir alle für eine gebildete und geforderte Generation beitragen können. Nachdem Herr Deiss seine lehrreiche Rede beendet hatte, kündete Herr Reimann LINAZ an, einen multitalentierten Komiker, Tänzer und Clown.

 

 

 

LINAZ sorgte für eine lockere und entspannte Stimmung. Er brachte die Gäste zum Lachen und gewollt oder auch ungewollt zum Applaudieren. Auch musikalisch erstaunte und begeisterte er die Gäste mit seinem kleinen Instrument, mit dem er modernen Beatboxing erzeugen konnte. Mit einem Klatschtraining leitete er die lang ersehnte Zeugnisübergabe ein.

 

 

Alle Diplomanden wurden einzeln nach vorne gerufen und erhielten ihr eigenes Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis wofür sie vier, drei oder zwei Jahre lang hart gearbeitet hatten.

 

Nicht nur sie alleine sondern auch ihre Eltern, die Berufsbildner, Berufsschullehrer, Fachvorgesetzte und Freunde haben zu ihrem Erfolg beigetragen. Sechs Automatiker, vier Kaufleute, acht Polymechaniker, fünf Konstrukteure, einen Kunststofftechnologen, einen Kunststoffverarbeiter und einen Logistiker hat der Ausbildungsverbund auch dieses Jahr erfolgreich durch die Lehrzeit begleitet. Lernende die ihre Lehre mit einer Spitzenleistung über einen Notendurchschnitt von 5.0 in ihrem Zeugnis abgeschlossen hatten, erhielten dazu noch einen Gutschein der Stadt Aarau und ein Badetuch mit dem Logo des Ausbildungsverbundes. Der Abschluss der Feier machte ein wunderschön präsentiertes Buffet, kreiert vom Golf-Restaurant AarauWest.

 

Während dem Geniessen von den Naschereien blieb viel Zeit um Gespräche zu führen und an die Lehre zurückzudenken. Auch wenn Abschied nehmen etwas schwer fällt, freuen sich die Lernenden auf etwas Neues in ihrem Berufsleben. So wie Herr Deiss gesagt hatte: Seid offen und interessiert, dann wird euch die Welt auch viel von ihrer Seite zeigen.

 

Sneka Sugumaran

Berufslernende Kauffrau

1. Lehrjahr